Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Ein Blick ins Kreis- und Verwaltungsarchiv: Regal an Regal voller Dokumente

Bestände

Im Kreis- und Verwaltungsarchiv werden neben den historischen Unterlagen der ehemaligen Räte der Kreise Oranienburg und Gransee auch Archivgut der kommunalen Verwaltungen aufbewahrt, die kein eigenes Archiv führen. Zu den Beständen des Archivs gehören unter anderem Bau- und Grundstücksunterlagen, Meldeunterlagen der ehemaligen Pass- und Meldeämter, Facharbeiterzeugnisse und Patientenunterlagen aus aufgelösten medizinischen Einrichtungen. 

Lageplan Wegbrücke Kreuzbruch

Zu unserem Sammlungsgut zählen unter anderem Karten und Pläne, Fotografien und Schriftgut zur Landwirtschaftsschule Luisenhof, sowie Urkunden, Abzeichen, Medaillen und Siegel.

Das Archiv unterhält außerdem eine Archivbibliothek mit Gesetzblättern, Statistischen Jahrbüchern, Zeitungen und Kreisblättern.

Bauunterlagen

Als Kreis- und Verwaltungsarchiv gehört es zu unseren Aufgaben Bauunterlagen der ehemaligen Kreise Gransee und Oranienburg zu sichern und für die Benutzung bereitzustellen. Unser Archivbestand begrenzt sich auf den Zeitraum bis zum Jahr 1990.

Bildausschnitt: Kreuzriss Kirchenbau Marwitz (1907)

Bitte beachten Sie, dass sich nur vereinzelt Unterlagen zu privat genutzten Objekten in unseren Beständen befinden. Als erste Recherchemöglichkeit empfehlen wir Ihnen deshalb, sich an das zuständige Stadt- oder Gemeindearchiv zu wenden.

Ihre schriftliche Anfrage zu unseren Bauunterlagen sollte folgende Angaben enthalten:

  • Ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, gegebenenfalls eine E-Mail-Adresse)
  • gegebenenfalls die Anschrift und Kontaktdaten der Auftraggeberin oder des Auftraggebers
  • Eigentumsnachweis oder Vollmacht der Auftraggeberin oder des Auftraggebers
  • Angaben zum Grundstück (Baujahr, Straßenbezeichnung, Hausnummer, Flur und Flurstück, frühere Straßenbezeichnungen und Namen von Alteigentümern)

Nach erfolgreicher Recherche vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zur Akteneinsicht. Auf Wunsch fertigen wir Ihnen zeitnah Kopien der Bauunterlagen an. Auch großformatige Karten und Pläne können in der Regel in unserer Kopierstelle reproduziert werden. Anfallende Kosten entnehmen Sie bitte der Verwaltungsgebührensatzung des Landkreises Oberhavel.

Personenstandsunterlagen

Das Kreisarchiv Oberhavel archiviert Personenstandsunterlagen, Zweitbücher und Sammelakten von Standesämtern.

Die Personenstandsregister werden erst nach Ablauf der Fortführungsfristen der Standesämter ins Archiv übernommen Es gelten die folgenden Fristen für:

  • Geburtenregister: 110 Jahre
  • Ehe- und Lebenspartnerschaftsregister: 80 Jahre
  • Sterberegister: 30 Jahre

Nicht alle Standesämter sind mit ihren Registern im Kreisarchiv vertreten. Die folgende Liste bietet Ihnen einen Überblick, über die im Kreisarchiv verwahrten Register.

Personenstandsunterlagen

Aus Gründen des Datenschutzes und dem Erhaltungszustand der Archivalien kann es zu Einschränkungen bei der Benutzung kommen. Eine persönliche Einsichtnahme in die Register ist mit Terminvereinbarung im Einzelfall möglich. Wir bitten vorab um eine schriftliche Antragsstellung, um Ihr Anliegen prüfen zu können.

Gern erteilen wir Ihnen auch schriftliche Auskünfte und fertigen einfache oder beglaubigte Kopien aus den nicht mehr fortgeführten Personenstandsregistern an. Anfallende Kosten entnehmen Sie bitte der Verwaltungsgebührensatzung des Landkreises Oberhavel.

Ihre schriftliche Anfrage sollte folgende Angaben enthalten:

  • Ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, gegebenenfalls eine E-Mail-Adresse)
  • Angabe Ihres Familienverhältnisses
  • Grund der Recherche (zum Beispiel privat, amtlich, Erbenermittlung)
  • Informationen zu der gesuchten Person beziehungsweise den gesuchten Personen (zum Beispiel Name, Datum und Ort der Geburt, Datum der Eheschließung oder das Sterbedatum)
  • Kopie des Personalausweises/Nachweis Erbenermittlung beziehungsweise Vollmacht der Auftraggeberin oder des Auftraggebers
  • Angabe, ob Sie eine beglaubigte oder einfache Kopie benötigen

Grundsätzlich muss für die Auskunftserteilung von personenbezogenen Daten ein berechtigtes Interesse des Antragstellenden vorliegen. 

Schulunterlagen

In der Außenstelle des Kreisarchivs werden Akten und Unterlagen von über 55 Schulen verwahrt, die heute noch bestehen oder bereits geschlossenen sind. Darunter befinden sich beispielweise Schulchroniken, Abschriften von Abschluss- und Abgangszeugnissen, Zensuren- und Zeugnislisten, Klassenbücher, Schülerakten, Statistiken und andere.

Eine Auflistung aller Schulen, von denen das Kreisarchiv Unterlagen übernommen hat können Sie hier einsehen.

Die persönliche Einsichtnahme in Schulunterlagen ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nur im Einzelfall und mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. Wir erteilen Ihnen jedoch gerne Auskünfte und fertigen Ihnen Kopien unter Berücksichtigung der rechtlichen Vorgaben an. Anfallende Kosten entnehmen Sie bitte der Verwaltungsgebührensatzung des Landkreises Oberhavel.

Möchten Sie eine Anfrage stellen, benötigen wir von Ihnen folgenden Informationen:

  • Ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, gegebenenfalls eine E-Mail-Adresse)
  • Grund der Recherche (zum Beispiel: privat, amtlich)
  • Ihr Anliegen
  • Kopie des Personalausweises beziehungsweise Vollmacht der Auftraggeberin oder des Auftraggebers.

Bitte machen Sie bei einer Anfrage zu Ihrem Zeugnis außerdem Angaben zu:

  • Ihrem Geburtsdatum
  • gegebenenfalls Angaben zu Ihren früheren Namen
  • Ihrer Schule
  • Ihrem Abschluss- oder Abgangsjahr.

Bitte beachten Sie, dass für die Auskunftserteilung von personenbezogenen Daten ein berechtigtes Interesse des Antragstellenden vorliegen muss. Aus Datenschutzgründen kann es zu Einschränkungen bei der Benutzung oder der Ausstellung von Kopien kommen.

Dokumente