Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Collage: Aufgaben der Pressestelle
07.02.2020

Youlab 2020: Mehr als 70 Ausbildungsberufe unter die Lupe nehmen

Am 12.02.2020 stellen sich 110 Unternehmen aus der Region auf der Berufs- und Ausbildungsmesse vor / Landkreis Oberhavel präsentiert sich als vielfältiger Arbeitgeber

Die youlab – Oberhavels größte Ausbildungsmesse – wird am Mittwoch, 12.02.2020, um 10.00 Uhr für Besucher geöffnet. Bereits um 09.30 Uhr findet die Eröffnung durch Peter Heydenbluth, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, Landrat Ludger Weskamp sowie Hennigsdorfs Bürgermeister und Sprecher des Regionalen Wachstumskern, Thomas Günther, in der Oranienburger TURM ErlebnisCity (André-Pican-Straße 42, 16515 Oranienburg) statt. Im Anschluss ist ein Presserundgang geplant.

110 Unternehmen aus Oberhavel und Brandenburg stellen sich bei der youlab dem interessierten Publikum vor. So viele, dass die Messe zum dritten Mal in gleich zwei Hallen stattfinden wird: der MBS-ARENA und dem HBI-Sportforum. Der Landkreis Oberhavel präsentiert sich erneut – als einer von zehn Premiumpartnern – auf einer Insel in der MBS-ARENA gemeinsam mit seinen Gesellschaften: den Oberhavel Kliniken, der WInTO, der OVG sowie der AWU mit der Firma Grunske. Auch das Amt für Ausbildungsförderung Landkreis Oberhavel, die Kreisvolkshochschule sowie das Eduard-Maurer-Oberstufenzentrum Hennigsdorf und das Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum Oranienburg sind vor Ort.

„Die youlab bietet als Türöffner zu mehr als 70 Ausbildungsberufen künftigen Azubis und Studenten die beste Chance, Berufsfelder und Ausbildungschancen zu entdecken, potenzielle Arbeitgeber unter die Lupe zu nehmen und Fragen loszuwerden. Auch beim Landkreis Oberhavel, der seit 1991 kontinuierlich in Verwaltungsberufen sowie in fachspezifischen Berufsgruppen ausbildet, gibt es breit gefächerte Zukunftsperspektiven. Daher präsentieren wir uns gemeinsam mit unseren Gesellschaften, denn der Landkreis ist mehr als die reine Verwaltung – wir bieten auch Ausbildungsplätze und Jobs im Gesundheitsbereich, der Wirtschaftsförderung, im Verkehrswesen und der Abfallwirtschaft an“, so Ludger Weskamp.

Der Landkreis Oberhavel präsentiert sich auch in diesem Jahr bei der youlab.

© Landkreis Oberhavel


Peter Heydenbluth, Präsident der IHK Potsdam, sagt: „Wenn sich unsere junge Generation Gedanken um die Zukunft macht, kommt sie bei ihrer eigenen Ausbildung um die Frage nach dualer Berufsausbildung nicht herum. Schon lange steht unsere berufliche Bildung dem Studium in nichts mehr nach – vielmehr genießt sie weltweite Anerkennung. Ganz besonders attraktiv ist die von der IHK Potsdam organisierte Berufsbildung ohne Grenzen, in der wir während der Ausbildungszeit Auslandspraktika für Azubis im europäischen Ausland ermöglichen. Wir wissen, dass auch hier in Oberhavel Fachkräfte mit einer praxisbezogenen Ausbildung oft schneller und leichter in Arbeit kommen als Hochschulabsolventen.“

Die Kreisverwaltung Oberhavel präsentiert sich seit 2009 mit einem eigenen Infostand auf der Messe und stellt ihre vielfältigen Ausbildungschancen vor: Insgesamt 24 Ausbildungs- und Studienplätze werden zum neuen Ausbildungsstart 2020 ausgeschrieben. Gesucht werden unter anderem Verwaltungsfachangestellte, Kaufleute fürs Büromanagement, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachinformatiker sowie Vermessungstechniker. Zudem werden die Studiengänge Bachelor of Arts - Soziale Dienste sowie Bachelor of Laws - Öffentliche Verwaltung Brandenburg sowie der Bachelor of Science – Verwaltungsinformatik angeboten.

Ansprechpartner am Oberhavel-Messestand sind vor allem Auszubildende und Studierende aus der Kreisverwaltung, die mit den Besuchern über ihre persönlichen Erfahrungen aus der Ausbildung oder dem dualen Studium beim Landkreis ins Gespräch kommen möchten. Natürlich können sie neben ihrer persönlichen Motivation für ihre Bewerbung auch Informationen zu den Voraussetzungen weitergeben, um die jungen Messebesucher für eine Ausbildung beim Landkreis zu begeistern. Bewerber erhalten am Stand des Landkreises außerdem Tipps rund um den Ablauf des Bewerbungsverfahrens, erfahren wie eine perfekte Bewerbung aussieht und können ihre Bewerbungsunterlagen direkt vor Ort abgeben.

Um sich einen ersten Eindruck von der Arbeit in der Kreisverwaltung zu verschaffen, haben Jugendliche auch in diesem Jahr die Möglichkeit, den Zukunftstag zu nutzen. Dieser findet am 26.03.2020 statt. Anmeldung unter: https://zukunftstagbrandenburg.de/zkt-veranstalter

110 Unternehmen aus Oberhavel und Brandenburg stellen sich bei der youlab 2020 dem interessierten Publikum vor.

© Landkreis Oberhavel


Ausblick auf 2021

Die youlab, die bis 2011 „Tag der Jugend" hieß, findet in diesem Jahr bereits zum 24. Mal statt. Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern der Berufs-, Gesamt- und Oberschulen sowie Gymnasien des Landkreises Oberhavel ab Klasse 9 frühzeitig eine umfassende Orientierungshilfe bei der Suche nach Berufsfeldern, Ausbildungsplätzen und Studienmöglichkeiten zu liefern. Die WInTO, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Oberhavel, die bereits seit 2012 aktiver Kooperationspartner der youlab ist, die Stadtservice Oranienburg GmbH (SOG) sowie die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam arbeiten gerade an einem neuen Konzept für die Durchführung der Großveranstaltung. „Die youlab ist die größte Messe zur Nachwuchsgewinnung unserer hiesigen Unternehmen am Wirtschaftsstandort Oberhavel. In Zeiten des Fachkräftemangels ist es uns wichtig, dass es eine ausschließlich regionale Messe bleibt, um die Unternehmen in unserer Region zu unterstützen. Gemeinsam erarbeiten wir daher Möglichkeiten, die youlab für Besucher und Aussteller noch attraktiver zu gestalten“,  so Landrat Ludger Weskamp. Zur Weiterentwicklung des Formats könnte u.a. ein Messebeirat gegründet werden.

Im vergangenen Jahr nutzten etwa 1.700 Besucherinnen und Besucher das Messeangebot.

Die youlab 2020 ist von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Constanze Gatzke ist die Pressesprecherin des Landkreises Oberhavel.

Direkt für Sie da

Constanze Gatzke
Büro des Landrates
Pressesprecherin
Adolf-Dechert-Straße 1
16515  Oranienburg

Telefon:03301 601-112
Fax:03301 601-100


Nachricht schreiben

Eine Übersicht über alle Kontaktpersonen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie
hier:

Bürgerlexikon

Hier gelangen Sie zum Bürgerlexikon.