Wintersportfahrt 2018

Schneesportlager Käthe –Kollwitz Gesamtschule– Ski und Snowboarden in den Dolomiten im Tauferer Ahrntal

 

Anfänger, Fortgeschritten oder Experte? Bevor die Schneeausbildung endlich losgehen konnte, teilten die Schülerinnen und Schüler der Mühlenbecker Gesamtschule sich nach Erfahrungsstufen sowie Schneegerät ein.


Erstmals konnten in diesem Jahr auch fortgeschrittene Snowboarder aus und -weiter gebildet werden – zur Freude dieser gab es in den ersten drei Tagen der Fahrt auch gleich 80cm Neuschnee und somit Tiefschnee auf und neben der Piste. Für die Skifahrer gestalteten sich diese Verhältnisse als schwierig, jedoch durch die äußerst fundierten Kenntnisse der Lehrkräfte zur Ausbildung, aber als gewinnbringend – vor allem für die Anfänger. Die Skiexperten und Snowboarder genossen jede Sekunde bei Sprüngen in den und Fahrten durch den weichen Pulverschnee (in Fachkreisen als Powder bekannt) an der Seite des persönlichen Style Coaches, denn privat war ihnen eine solche Erfahrung bislang verwehrt gewesen. 

Nach Tiefschnee kam Sonnenschein, perfekt – präparierte Pisten und jede Menge neuer Bewegungsfertigkeiten. Die eigenen Ansprüche der Teilnehmer/innen steigerten sich zunehmend. Es reichte nicht mehr aus einfach hinter der Lehrkraft brav hinterher zu fahren und so wurden Gruppen auch partiell durch die Schüler/innen und im Beisein des Lehrers geleitet. Für einige volljährige Schüler der Expertengruppe ergab sich aufgrund der erworbenen Qualifikation in Theorie und Praxis sogar die Möglichkeit im kommenden Jahr als Schneesportlehrer selbst tätig zu werden und das Lehrteam zu verstärken. 

Zu guter Letzt kam die an die Niveaustufen angepasste Prüfung. Die Anfänger konnten zeigen, dass sie den Schneepflug und Hochtiefentlastung, die
Fortgeschrittenen  die Hochtiefentlastung sowie das
Carven beherrschten, die Experten und Snowboarder
wollten sich im Tiefschnee, Rückwärtsfahren, Carven,
bei „Slope Style“ und Sprüngen im Funpark beweisen.
Am Ende des Tages waren fast alle mit  Ihren Leistungen
zufrieden und freuten sich im kommenden Jahr mit der
nächsten Stufe ihrer Ausbildung fortfahren zu dürfen.
Gefeiert wurde das Ganze, für den Klausberg traditionell,
im Hexenkessel bei  Johnny Däpp, Däpp, Däpp und den Atzen.


Teilnehmer: Adrian Kunte, Florian Rettig, Robin Elbin, Louis Badran, Fabio Böse, Milane March, Vanessa Wolter, Tom Fiedler, Tom Drose, Tom Sieber, Lennart Sluyter, Marius Sugge, Luca Dessombes, Loris, Leonard Mirtschin, Lennart, Henry Hoyka, Anton, Luka Schmell, Jonas Schönberg